Distanz in Beziehung und Spiel

Achtung! Da die "Traube" geschlossen hat, findet das Treffen an anderem Ort statt! (siehe Anfahrt)

Das Wort "Intimität" stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie: "tief innen, weit entfernt vom Rand". Emotional bedeutet dies, dass wir im Kontakt mit unseren Gefühlen sind, und auch solche zulassen, die wir im Alltag mit anderen eher nicht zeigen. Da wird klar, dass das Geschehen im BDSM sehr intim ist. Und doch gibt es Leute, die eine gewisse Distanz brauchen um es zu spielen und zu leben. Typisch ist vielleicht die "Unberührbare", die immer eine Peitschenlänge Abstand von anderen hält, räumlich und emotional.
Genau betrachtet, ist Distanz ein komplexes Konstrukt:
Sie tritt auf, als Distanz zu sich selbst: "Bin das wirklich ich, der das tut oder ist mein eigentliches Ich ganz anders?" Aber auch als Distanz zum Partner, wenn man ihn nicht an sich heran lässt, ihn als Objekt betrachtet. Sogar als Distanz zu BDSM selbst, das einen faszinierend anzieht und gleichzeitig abstößt, kann sie auftreten.
Aus all dem ergeben sich Fragen die an diesem Abend zur Diskussion stehen können:
Dient Distanz dazu, nicht ganz dem Sog des BDSM zu verfallen? Oder schützt sie den Partner, weil man mit ihrer Hilfe sicher agieren kann?
Welche Art von Beziehungen legen den Grundstock zum Aufbau zur Distanz und wie lässt sie sich langfristig steuern?
Wer hat mehr Interesse an Distanz, Top oder Sub? Und wie empfinden sie beide? Führt Distanz bei BDSM-Spielen wieder dazu, dass Kontakt vermieden wird und Begegnung vom tiefen Inneren wieder zum Rand, zur Oberfläche geht?
Wann ist sie gut für den Umgang miteinander und wann zerstört sie die Erotik? Kann man sie steuern und mit ihr spielen?

Rückschau

Veranstaltungsdaten:

Datum: 25.05.2018
Uhrzeit 20:00 Uhr
Ort:
Anfahrt:

Anfahrt über B 14/B29:
Ausfahrt Fellbach-Süd, dann Richtung Kernen-Rommelshausen, nach der Ortseinfahrt (Kernen-Rommelshausen) im ersten Kreisverkehr rechts in die Waiblinger Straße einbiegen, diese macht dann einen Linkskurve, danach in die Hauptstraße rechts einbiegen (unmittelbar nach der Bäckerei), der Straße folgen, bis zum nächsten Kreisverkehr. In diesem rechts (erste Ausfahrt) Richtung "Alte Kelter, Sportanlagen, Kleingartenanlagen" in die Kelterstraße. Dieser ca. 650 m folgen, bis zum Sportplatz.
Die Sportgaststätte befindet sich gegenüber (Parkplätze genügend vorhanden).

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmittel siehe Homepage der VVS

Kontakt: info@SundMehr.de